English
english
Spanish
spanish
РУССКИЙ
русский
FRANCAIS
francais
ITALIANO
italiano
ČESKY
česky
JAPANESE
japanese
 
 
SCHLECHTE LICHTVERHÄLTNISSE /
BEDECKTER HIMMEL


HOHER KONTRAST GRÜN/GELB zur optimalen Ausnutzung der Lichtes durch das Auge

POLARISIERT zur Entfernung der Blendwirkung, die sonst die Sicht bei schlechten Lichtverhältnissen stören würde

HINTER DER WINDSCHUTZSCHEIBE
TAGESLICHT / FAHRBEDINGUNGEN
KUPFERFARBE Zur Entfernung von überschüssigem Licht und für gutes Erkennen von Verkehrszeichen; rote und grüne Lichter werden verstärkt

POLARISIERT zur Entfernung der Blendung für sichere Sicht beim Fahren

HELLES TAGESLICHT/
BEDINGUNGEN IM FREIEN

DUNKLES ROTBRAUN Entwickelt für maximale Filtrierung von übermäßigem Licht, damit das Auge nicht ermüdet

POLARISIERT für höchsten Komfort bei sehr hellen Lichtverhältnissen

DIE FUNKTIONSWEISE VON DRIVEWEAR

Drivewear-Brillengläser besitzen einen hochwirksamen Polarisierer von bisher unerreichtem Kontrast und heller Farbe. Diese Farbe wurde entwickelt und ausgewählt, um die Ausnutzung des Lichts durch das Auge bei schlechten Lichtverhältnissen bzw. bedecktem Himmel zu optimieren. Diese polarisierte Folie ist unter allen Lichtbedingungen aktiv, um Blendung zu verhindern und die Sehschärfe zu verbessern.

Eines der einzigartigen und besonderen Merkmale von Drivewear ist, dass es die einzige photochrome Brille ist, die im Wageninneren dunkel wird. Bei sichtbarem Licht verändert das Brillenglas seine Farbe zu Kupfer, was nach Ansicht vieler Fahrer die angenehmste Farbe beim Fahren ist. Das ist nicht überraschend, da diese Drivewear-Farbe sowohl zur Entfernung von überschüssigem Licht als auch für gutes Erkennen von Verkehrszeichen entwickelt wurde.

Im Freien wird Drivewear durch UV und sichtbares Licht aktiviert und verdunkelt sich zu einem tiefen Rotbraun. Diese Farbe wurde für höchstmögliche Filterung von übermäßigem Licht und maximalen Schutz vor hellem Licht und Blendung entwickelt. Die braune Farbe des Glases bietet eine hervorragende Farberkennung mit besonderer Betonung grüner Farbtöne. Da Grün die häufigste Farbe in der Natur ist, ist deren Verbesserung eine besondere visuelle Erfahrung.

EINZIGARTIGE TRANSITIONS™ PHOTOCHROMIC TECHNOLOGY
Dynamische Reaktion auf Licht, plus 100% Absorption von UV A und B


Bei schlechten Lichtverhältnissen, wie etwa an einem bedeckten Tag, sind die phototropen Moleküle einer Transition®-Brille in einem nicht initialisierten oder „Ruhe"-Zustand. In diesem Zustand lassen die Moleküle alles sichtbare Licht durch das Brillenglas passieren.Auch im Ruhezustand halten Drivewear-Brillengläser jedoch 100% des UV A- und UV B-Lichts zurück. Das ist einer der Vorteile der Activated by Transitions™-Gläser.

Wenn das phototrope Molekül einer Energiequelle (hellem Sonnenlicht) ausgesetzt wird, beginnt eine komplexe Reaktion und verändert die chemische Bindung und die Gestalt des Moleküls. Einzigartig an Drivewear ist, dass diese Aktivierung nicht nur durch ultraviolettes Licht (UV), sondern auch durch sichtbares Licht ausgelöst wird.

Im voll aktivierten Zustand werden die phototropen Moleküle zu neuen Formen verändert. Diese absorbieren Licht wirksamer als der Ruhezustand und deshalb erscheint das Brillenglas dunkel. Wenn die Energiequelle entfernt wird, kehrt das Molekül in seine ursprüngliche Position zurück und das Brillenglas hellt wieder auf. Mit der Transitions™ Photochromic Technology kann dieser Prozess während der Lebensdauer des Brillenglases ständig wiederholt werden.

EINZIGARTIGE NUPOLAR®-TECHNOLOGIE
Vermindert Blendung, sogar mit einem SCHWACHEN Polarisator.

Polarisierte Brillengläser werden durch Einbettung und vollständige Einbindung einer dünnen polarisierten Folie innerhalb des Glases hergestellt. Die ersten dünnen Folienpolarisatoren wurden 1928 von Edwin Land erfunden. Eine dünne Folie (ähnlich einer Küchen-Plastikfolie) wird mit dichroitischem Material gefärbt, wie etwa Iodkristallen und speziellen organischen Molekülen. Durch das Ziehen der Folie werden diese dichroitischen Materialien alle in derselben Richtung ausgerichtet, sodass sie eine bevorzugte Fläche zur Lichtabsorption bilden. Beim Auftreffen von hellem, blendendem Licht absorbieren (blockieren) diese ausgerichteten Moleküle das Licht in dieser bevorzugten Fläche und trennen damit die Blendung vom verwendbaren Lichtsignal. Dieses Absorbieren und Filtern ist im obigen Bild dargestellt. Die Polarisierungstechnologie von Drivewear stellt einen wichtigen Durchbruch in der Anwendung der Polarisation dar. Typischerweise entsteht wirkungsvolle Polarisation nur dann, wenn große Mengen an Absorbentien vorhanden sind, das heißt, wenn die Brillengläser dunkel sind. Drivewear-Brillengläser erfordern einen hochwirksamen Polarisator, der hervorragende Polarisierungseigenschaften besitzt, wie sie in so kontrastreicher, heller Farbe bisher nicht vorhanden waren. Dies konnte nur durch eine Verbesserung der Herstellungstechnologien für Polarisatoren hin zu einem neuen Niveau von außerordentlicher Leistung und Lichtdurchlässigkeit erreicht werden.

Die Kombination von Technologien und Fähigkeiten bei Drivewear ist so fortschrittlich und neuartig, dass mehrere Patente auf diese Erfindung angemeldet wurden (zum Beispiel das US-Patent Nr. 6926405 von Younger Optics und WO 2005/001554).

Autofahren
Erfahren Sie mehr darüber, was unsere Sinne beim Fahren tatsächlich beeinflusst
Erkunden Sie Drivewear
Erfahren Sie mehr über das Verhalten der Drivewear-Brillengläser und ihre Vorteile
Die Enstehung von Drivewear
Die Entstehungsgeschichte der Brillengläser von der alten Zeit bis zur Gegenwart
 
Start | Inhaltsverzeichnis | Diese seite drucken | Nach oben | HTML version | Impressum
Site Design Copyright Younger Optics